Elektro-Rallye von Dänemark nach Deutschland » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Donnerstag, 19. September 2019 01:48:37 Uhr

Elektro-Rallye von Dänemark nach Deutschland

Am Samstag, dem 8. Juni, werden im dänischen Vejle keine Rennmotoren aufheulen, wenn die 3. Nordeuropäische E-Mobil Rallye startet. Leise und ohne Schadstoffbelastungen starten 32 Teams aus Deutschland und Dänemark zur Ausfahrt über Sonderprüfungen und Energiesparetappen.

Der ecomobility e.v. aus Kiel veranstaltet zusammen mit dem Automobilclub von Lübeck e.V. im ADAC, der IHK Schleswig-Holstein und dem Udviklingsråd Sonderjylland aus Dänemark diese touristische Rallye mit reinen Elektroautos. Hier geht es nicht um Höchstgeschwindigkeit, sondern um Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Orientierungsvermögen. Zwölf selektive Sonderprüfungen zwischen Vejle, Flensburg und Sylt müssen von den Teams bewältigt werden. In Vejle fällt im passenden Rahmen einer Messe für erneuerbare Energien am Samstag um 9 Uhr der Startschuss mit einer Sonderprüfung im „Green Tech Center-Gewerbegebiet“. Die Rallyeteams starten im Minutenabstand und müssen einen Rundkurs zweimal in exakt der selben Zeit fahren, möglichst auf hundertstel Sekunde genau. Für Abweichungen gibt es Minuspunkte.

Die weitere Streckenführung des ersten Tages geht von Vejle über Kolding , Haderslev, Aabenraa bis nach Flensburg. Zwischen den Verbindungsetappen, die mit Zeitkontrollen überwacht werden, finden Gleichmäßigkeits-, Leistungs- und Orientierungsprüfungen statt. Die Ori-Etappen sind für Anfänger geeignet und auch auf den Leistungsprüfungen sind keine motorsportlichen Vorkenntnisse notwendig. In den Gleichmäßigkeitsprüfungen zählen Teamgeist und genaues Fahren mit Hilfe von Stoppuhren, wie bei Oldtimer-Veranstaltungen üblich.

Am zweiten Rallyetag gilt es, die Batteriekapazität zu schonen, denn die Teams müssen zwischen Flensburg, Leck (Rathaus) und Niebüll eine Energiespar-Etappe bewältigen. In Niebüll erfolgt die Verladung auf den DB-Sylt Shuttle-Autozug, mit dem eine kurze Bahnfahrt nach Westerland auf Sylt folgt. Die wunderschöne Insel ist eines der Highlights im Programm. Die Insel-Rundfahrt beginnt mit einer Gleichmäßigkeitsprüfung in List und führt nach einer Aufladepause in Westerland zur Strandoase Sylt, deren Parkplatz für einen schnellen Slalom vor großem Publikum herhalten muss.

Die Rückfahrt erfolgt von Sylt über Niebüll und Bredstedt mit Fahrerpräsentation auf dem Marktplatz und anschließender Orientierungsetappe durch einen Windpark.

Vor dem Zieleinlauf in Flensburg findet auf der Schiffbrücke ein Leistungstest statt: Dazu hat die Stadt Flensburg die Busspur gesperrt und leitet den Verkehr um. Auf der Busspur ist eine abgesperrte Beschleunigungsspur von 40 Metern Länge. Hier können die Elektroautos ihre Durchzugskraft unter Beweis stellen. Am Ende der Strecke wird die erreichte Geschwindigkeit gemessen und die Klassenbesten erhalten Pokale für Fahrer und Beifahrer.

Unter den 32 Teams sind 18 aus Dänemark und 14 aus Deutschland. Die weiteste Anreise hat die Tesla Roadster-Besatzung Haslreiter/Schöner (LG Solar-Team) aus Unterwössen und München. Sie sind die Gesamtsieger der „e-miglia 2012“-Elektro-Rallye und haben mit dem 288 PS starken Elektrosportwagen auf den Leistungsprüfungen im hohen Norden gute Chancen auf einen Klassensieg.

Eine Demonstration, wie stark und emotionsreich die Elektromobilität sein kann, werden alle Teilnehmer und Zuschauer am Freitag in Vejle erleben dürfen. Dort findet im Rahmen der Rallye die Dänemark-Präsentation des Supersportwagens „Rimac Concept one“ statt. Der Rimac hat eine Leistung von 1088 PS und beschleunigt innerhalb von 2,8 Sekunden auf Tempo 100 km/h. Und mit einer Reichweite von bis zu 600 km kommt dieser Elektro-Flitzer ohne Nachtanken sogar weiter als ein benzingetriebener Ferrari. Weitere Infos unter: www.emobil-rallye.com

Foto Rimac: Der Rimac Concept one- Supersportwagen hat eine Leistung von 1088 PS und wird auf der E-Mobil Rallye gegen eine benzinangetriebene Chevrolet Corvette im Sprint antreten.

 

Luebecker Dienstleistungskontor am 7. Juni 2013, 16:30 Uhr

Bible verse of the day

Jesus antwortete: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Wenn jemand nicht geboren wird aus Wasser und Geist, so kann er nicht in das Reich Gottes kommen.
 

Kalender

September 2019
S M D M D F S
« Aug    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Finanzminister schlägt Kompromiss bei Grundsteuer vor
    Im Streit um die künftige Berechnung der Grundsteuer hat Niedersachsens Finanzminister Reinhold Hilbers einen Mittelweg ins Gespräch gebracht. Der CDU-Politiker sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung", er schlage eine Berechnung anhand von Fläche und Lage der Grundstücke vor. Die Kommunen sollten in s
  • Hamburg: Zwei Jugendliche haben sich in einem Car2Go eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert
    In Hamburg haben zwei Jugendliche versucht, der Polizei zu entkommen. Die Minderjährigen waren in der Nacht zu Mittwoch in einem Carsharing-Auto in Wandsbek unterwegs. Als sie die Polizei bemerkten, gaben sie Gas. Zwei Minderjährige in einem  Carsharing-Auto haben sich in der Nacht zu Mittwoch in  H
  • Ole Werner zuversichtlich: "Mannschaft ist heiß"
    Holstein Kiels Interims-Trainer Ole Werner sieht seinem Einstand auf der Bank des Fußball-Zweitligisten zuversichtlich entgegen. "Ich habe eine Mannschaft vorgefunden, die heiß ist auf das nächste Spiel, und ein Trainerteam, das über große Kompetenz verfügt. Die Grundlage ist gegeben, dass wir gegen
  • Grüne wollen Hamburger Hauptbahnhof entlasten
    Die Grünen haben am Mittwoch ein Konzept zur Entlastung des Hamburger Hauptbahnhofs vorgestellt. Demnach sollen die Regionalzüge dort künftig nicht mehr enden, sondern nach kurzem Halt ihre Fahrt ins Umland fortsetzen. Die Pläne sind Teil eines Konzepts, mit dem der Nahverkehr in der Metropolregion
  • Hamburg: Jan Fedder fällt bei Großstadtrevier aus
    In Hamburg werden seit Mai neue Folgen für den ARD-Klassiker "Großstadtrevier" gedreht. Doch die Dreharbeiten müssen nun vorerst ruhen: Schauspieler Jan Fedder hat sich verletzt und fällt aus.  Der Hamburger Schauspieler  Jan Fedder wird mehrere Wochen für die ARD-Serie "Großstadtrevier" nicht vor d
  • Dana von Suffrin erhält Klaus-Michael-Kühne-Preis
    Für ihren Roman "Otto" erhält Dana von Suffrin den Klaus-Michael-Kühne-Preis des Hamburger Harbourfront-Literaturfestivals. "Ein lustiges, trauriges, temporeiches und melodiöses Buch, dem man viele Leser wünscht", heißt es in der am Mittwoch verbreiteten Begründung der Jury. Der Autorin sei eine eig
  • Kita-Eltern: Regierungspläne nicht kinderfreundlich
    Die Pläne der Landesregierung für eine Kita-Reform in Schleswig-Holstein sind aus Sicht der Landeselternvertretung nicht familienfreundlich genug. Die Landesvorsitzenden Axel Briege und Yvonne Leidner kritisierten am Mittwoch zu lange Schließzeiten und die Beschränkung von Geschwisterermäßigungen au
  • Unfall: Jan Fedder muss beim "Großstadtrevier" pausieren
    München/Hamburg (dpa) - Jan Fedder (64) fällt einige Wochen bei den Dreharbeiten vom "Großstadtrevier" aus. Der Schauspieler sei vergangenes Wochenende gestürzt und habe sich dabei am Sprunggelenk verletzt, teilte das Erste am Mittwoch in München mit. Er sei in medizinischer Behandlung und werde des
  • Schwerer Verkehrsunfall auf der A7: Drei Verletzte
    Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A7 zwischen Schnelsen-Nord und Quickborn sind am Mittwochvormittag drei Menschen verletzt worden, einer davon lebensgefährlich. Ein Auto war wegen eines technischen Defekts in Fahrtrichtung Norden auf der mittleren von drei Spuren stehengeblieben, wie die Po
  • Getriebeschaden an "Norderaue": Fährverkehr behindert
    Wyk/Dagebüll (dpa/lno)- Wegen eines Getriebeschaden ist die Fähre "Norderau" der Wyker Dampfschiff Reederei (W.D.R.) im Moment nicht einsatzbereit. "Leider liegt unsere "Norderaue" derzeit in Dagebüll und ist zur Untätigkeit verdammt", teilte die Reederei auf ihrer Internetseite mit. Die Ursache hie

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds