Glück im Unglück – Keine Verletzten bei Bahnunfall » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Sonntag, 15. September 2019 18:00:19 Uhr

Glück im Unglück – Keine Verletzten bei Bahnunfall

Foto_Tom_Nyfeler_04Fotos: Thomas Nyfeler · Text: Maria Nyfeler · Am 18. Juni gegen 23:50 Uhr kam es auf der Bahnstrecke Hamburg à Neumünster, Höhe Arpsdorfc zu einem Bahnunfall. Glück im Unglück – Keine Verletzten. Arpsdorf, Kreis Rendsburg-Eckernförde (mny) – In der Nacht von Montag auf Dienstag kam es kurz vor Mitternacht zu einem nicht ungefährlichen Bahnunfall südlich von Neumünster. Ein Baum war Höhe Arpsdorf auf die Gleise gestürzt, hatte die Oberleitungen mitgerissen und kollidierte mit dem  Führerhaus eines fahrenden Zuges, der von Hamburg Richtung Neumünster unterwegs war. Durch die hohe Geschwindigkeit, riss der Zug die Oberleitungen mit und brachte dadurch ein Tonnenschweren Mast zum Einsturz. Da im ersten Moment keiner so recht die Lage vor Ort einschätzen konnte wurde Großalarm ausgelöst. Neben den Freiwilligen Feuerwehren aus Arpsdorf und Padenstedt wurde auch der Rüstzug der Berufsfeuerwehr Neumünster, sowie mehrere RTWs , NEF´s, der Leitende Notarzt und der Organisatorische Leiter alarmiert. Glück im Unglück hatten jedoch alle Personen im Zug, da niemand verletzt wurde. Die Deutsche Bahn schickte zwei weitere Loks, eine schleppte den beschädigten Zug nach Neumünster, eine zweite war bestückt mit Material und Fachpersonal, um die Schäden an der Oberleitung und dem Gleisbett zu reparieren. Da der Zug eine automatische Vollbremsung durchgeführt hatte, musste die Ersatzlok zuerst mit zusätzlicher Druckluft die Bremsen zurücksetzten, bevor die Fahrt langsam in den Neumünsteraner Bahnhof weitergehen konnte. Die Fahrgäste mussten zwar lange im Zug ausharren, diesen aber nicht an der Unfallstelle verlassen. Nachdem die Strecke in der Nacht komplett gesperrt war, kann der Bahnverkehr wegen der Reparaturarbeiten in diesem Bereich, nur auf einem Gleis weitergeführt werden, es ist mit Behinderungen zu rechnen.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Thomas Nyfeler

Digitalfotografie Nyfeler

TBF am 19. Juni 2018, 12:12 Uhr

Bible verse of the day

Denn jedes Haus wird von jemandem erbaut; der aber alles erbaut hat, das ist Gott.
 

Kalender

September 2019
S M D M D F S
« Aug    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Paket mit Desinfektionsmittel für Tiere löst Großeinsatz aus
    Ein Paket, in dem sich ein beschädigter Behälter mit zehn Litern Stalldesinfektionsmittel befand, hat einen Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei ausgelöst. Mitarbeiter der Post aus Stockelsdorf (Kreis Ostholstein) alarmierten die Einsatzkräfte am Samstagmorgen, da aus einem Paket eine klebrige Flüs
  • Flemming Meyer erneut zum SSW-Vorsitzenden gewählt
    Flemming Meyer ist am Samstag beim Landesparteitag des SSW in Harrislee bei Flensburg erneut zum Vorsitzenden gewählt worden. Für Meyer stimmten 102 Delegierte, wie ein Parteisprecher sagte. Es gab eine Enthaltung und eine Gegenstimme. Der 67-jährige Meyer übt das Amt seit 14 Jahren aus. Meyer kündi
  • Vor Sondierung: Stimmen aus SPD für Rot-Schwarz-Grün
    Vor einem weiteren Gespräch der möglichen künftigen Partner einer rot-grün-roten Regierungskoalition in Brandenburg an diesem Sonntag mehren sich in der SPD Stimmen zu einem Bündnis mit CDU und Grünen. Der Präsident des Landkreistags Brandenburg, Wolfgang Blasig (SPD), sagte nach einem Bericht der "
  • Noch einmal Spätsommer in Berlin und Brandenburg
    Spätsommerliches Wetter lädt am Wochenende in Berlin und Brandenburg noch einmal zu Ausflügen ein. Bei viel Sonnenschein steigen am Samstag die Temperaturen nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes auf 18 bis 21 Grad mit den höchsten Werten im Süden. Am Sonntag klettern die Werte sogar bis auf 25 G
  • Vorliebe für SUV gleicht Faible der Amerikaner für Waffen
    Der stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende Ralf Stegner hat eine höhere Besteuerung von schweren Sportgeländewagen (SUV) gefordert. "Das ist ökologisch geboten, trifft finanziell die Richtigen, stärkt Verkehrssicherheit gerade für Kinder", schrieb Stegner am Samstag auf Twitter. Seit einem schweren
  • Kurzfilmwettbewerb: Junge Regisseure in der Lausitz gesucht
    In der Lausitz werden junge Filmemacher gesucht. Bis zum 15. Oktober können sie ihre Beiträge zur Lausitzer FilmSchau einreichen, einem Kurzfilmwettbewerb kurz vor dem Cottbusser Filmfestivals. Die Filme sollen höchstens 20 Minuten lang sein, wie der Veranstalter pool production GmbH mitteilte. Die
  • Hundekrankheit aus Norwegen: Auch Hunde in Deutschland betroffen?
    Seit Tagen machen sich Hundehalter Sorgen um ihre Schützlinge, weil in Norwegen eine rätselhafte Hundekrankheit grassiert. Rund 200 Hunde leiden dort an schwerem Durchfall und Erbrechen. Jetzt hat die Krankheit möglicherweise auch Deutschland erreicht.  Die Lübecker Nachrichten berichten, dass bei e
  • Die gefährlichsten Seen der Welt
    Idyllisch gelegen, für Badende aber lebensgefährlich: Das trifft auf einige Gewässer zu. Welche vermeintlich malerischen Strände Sie – auch in Deutschland – meiden sollten.  Nicht jeder See ist ein völlig ungefährliches Naturparadies. Es gibt Gewässer, die so giftig sind, dass man sich ihnen nicht e
  • Allergie-Götterbaum: In Brandenburg noch kein großes Problem
    Hübsch anzusehen, kann aber Allergien auslösen: Der Götterbaum (Ailanthus altissima) ist in Brandenburg noch nicht das große Problem. "Üblicherweise tritt das Gehölz in stärker erwärmten Innenstadtbereichen auf", sagte Thomas Frey, Sprecher des Brandenburger Landesumweltamtes. Der Götterbaum, der bi
  • FDP-Chef Christian Lindner kritisiert große Koalition für Russland-Politik
    Er will Dialog – trotz Annexion der Krim: FDP-Chef Christian Lindner möchte das deutsche Verhältnis zu Russland verbessern. Ein liberaler Außenminister hätte zuletzt anders gehandelt, sagt er. FDP-Chef Christian Lindner hat sich für eine andere Russland-Politik der Bundesregierung ausgesprochen. Die

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds