Neue Sonderausstellung Sapperlot! Der Räuber Hotzenplotz auf Achse Laufzeit: 15.3 bis 30.9. 2015 TheaterFigurenMuseum, Lübeck » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Sonntag, 25. August 2019 14:00:58 Uhr

Neue Sonderausstellung Sapperlot! Der Räuber Hotzenplotz auf Achse Laufzeit: 15.3 bis 30.9. 2015 TheaterFigurenMuseum, Lübeck

Hotzenploltz_by_Maarit_Kreuzinger_(c)_Jens_WelschDer Räuber Hotzenplotz, der starke Wanja, die kleine Hexe – Millionen Kinder sind mit den wunderbaren Figuren aus den Büchern von Otfried Preußler (1923-2013) aufgewachsen. Mit einer Ausstellung für die ganze Familie wird der beliebte Kindbuchautor ab 15. März im TheaterFigurenMuseum in Lübeck geehrt: Das Haus zeigt fantasievolle Handpuppen, Marionetten, Stab- und Großfiguren der Preußler-Heldinnen und Helden, darunter beispielsweise die Originalmarionette des legendären „Kater Mikesch“ aus der Augsburger Puppenkiste. Im Rahmen eines Pressetermins wurde Sapperlot! Der Räuber Hotzenplotz auf Achse am heutigen Vormittag der Öffentlichkeit präsentiert.

„Ein Highlight erwartet die Besucherinnen und Besucher gleich zu Beginn der Ausstellung: die Figur des Zauberers Petrosilius Zwackelmann. Diese Original-Figur hat Otfried Preußler selbst einmal gespielt, als er bei einer Aufführung seines Künstlerfreundes Harald Schwarz für einen anderen Spieler eingesprungen ist“, freut sich Dr. Felicia Sternfeld, Direktorin des TheaterFigurenMuseums.

Otfried Preußler (1923-2013) ist einer der populärsten Kinderbuchautoren Deutschlands. Die Gesamtauflage seiner in insgesamt 55 Sprachen übersetzten 32 Bücher liegt bei rund 50 Millionen Exemplaren. Als Theaterfigur ist der Räuber Hotzenplotz ebenso wie seine Kolleginnen und Kollegen berufsbedingt ständig auf Achse. Nun macht er für ein paar Monate Station im TheaterFigurenMuseum Lübeck. Die Preußler-Heldinnen und Helden stellen sich als fantasievolle Handpuppen, Marionetten, Stab- und Großfiguren vor.

Otfried Preußler hatte zur Welt des Puppentheaters eine besondere Beziehung, schon als Kind hat er selbst Kasperle-Theater gespielt. Sein besonderer Einsatz für das Wohl des Figuren- und Puppenspiels wurde mit der Verleihung des Ehrenpreises des Verbandes Deutscher Puppentheater e.V. „Die spielende Hand“ ausgezeichnet. Er gehört zu den meistgespielten Autoren im Figurentheater.

Mehr als ein Dutzend Figurensätze, die die Vielfalt der Umsetzungen der Preußler- Geschichten in Puppentheaterstücke veranschaulichen, wurden für diese Ausstellung zusammengetragen. So gibt es unterschiedliche Inszenierungen von „Der Räuber Hotzenplotz“. Außerdem werden die berühmten Figuren der Verfilmung von „Der starke Wanja“ von Prof. Albrecht Roser zu sehen sein. Weiterhin gibt es beeindruckende Figuren
der „Krabat“-Inszenierung des Düsseldorfer Marionettentheaters. Und die Originalmarionette des legendären „Kater Mikesch“ der Augsburger Puppenkiste darf natürlich auch nicht fehlen!

Die weltweite Strahlkraft des Schriftstellers wird durch fremdsprachige Buchausgaben von „Der Räuber Hotzenplotz“ (z.B. China) anschaulich dokumentiert.

Die Ausstellung, die bis zum 30. September zu sehen ist, wird von einem umfangreichen Programm begleitet. Unter anderem gibt es diverse Aufführungen im Figurentheater Lübeck und eine Lesung in der Stadtbibliothek. Ein Höhepunkt ist die Lesung des Schauspielers und „Zwackelmann“-Darstellers Rufus Beck am 10. Mai in St. Petri zu Lübeck.

Eröffnung
Sonntag, 15. März 2015 um 14 Uhr
Laufzeit
15. März bis 30. September 2015
Öffnungszeiten Museum:
15. März – 31.Oktober täglich 10-18 Uhr
1. November -14. März täglich (außer Mo ) 11-17 Uhr
Eintritt
Erw. / Erm. / Kinder: 6/ 5 / 2 Euro

Luebecker Dienstleistungskontor am 16. März 2015, 09:10 Uhr

Bible verse of the day

Denn wir wandeln im Glauben und nicht im Schauen.
 

Kalender

August 2019
S M D M D F S
« Jul    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Stichwörter

Kategorien

Archive

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds