Sandskulpturen- Ausstellung Travemünde » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Sonntag, 25. August 2019 07:07:35 Uhr

Sandskulpturen- Ausstellung Travemünde

Text und Fotos: TBF/Holger Kasnitz · Sandskulpturen-Ausstellung in Travemünde 2019 · In diesem Jahr findet die Sandskulpturen-Ausstellung vom 11. Mai bis zum 20. Oktober 2019 in Travemünde in einer großen Bootshalle der Böbs-Werft GmbH statt. Nicht mehr im Freien, sondern vor Sturm und Regen geschützt. Es ist die einzige in Schleswig-Holstein und eine der größten überdachten Sandskulpturen-Ausstellungen in Deutschland. Hier erarbeiten 25 internationale Sand-Künstler aus 11 verschiedenen Ländern beeindruckende Skulpturen. Rund zwei Wochen benötigen die sogenannten „sand carver“ (Deutsch: Sandschneider), um die etwa 10.000 Kubikmeter Sand zu verarbeiten.

Thema: Maritime Abenteuer – auf und unter Wasser. Seefahrt, Hanse, Spongebob, Arielle und Co. gibt es zu bestaunen.

Der Veranstaltungsleiter Oliver Hartmann (38) aus Wangen im Allgäu führte mich durch die Halle und stellte mir einige der Künstlerinnen und Künstler vor.

Konstantin Evdokimov (35) aus Russland. Ein Passagier meldet sich bei einem Schiffsoffizier für seine Reise an. Heute: Anmeldung an der Hotelrezeption.

Vladimir Kuarev (59) aus Moskau – Russland arbeitet an einem Neptun.

Akos Toth (30) aus Ungarn beschäftigt sich mit der Unterwasserwelt – Spongebob, Arielle und Co.

Sanita Ravina (31) aus Riga, Lettland und Evagelos Stafylidis (28) Kölner mit Griechischen Wurzel. Bei uns gibt es viel Aberglauben, z.B.: „Wenn sich jemand eine Zigarette an einer Kerze anzündet, stirbt ein Seemann.“ Und zum thema Sandburgen: „In 5 Tagen haben wir gemeinsam unsere Skulpturen erschaffen.“

Sie erzählt weiter: „Kranke und verletzte Seeleute durften nicht zum Walfang mit auf’s Meer hinausfahren. Um zu überleben, verkauften sie in den Wirtshäusern dann Streichhölzer. Wenn sich eine Person in einer Kneipe seine Zigarette an einer Kerze anzündete, bekam der Seemann kein Geld, musste verhungern und starb.“

Heute haben nach ihrer Meinung alle Einwegfeuerzeuge aus Plastik. „Nur eine Bekannte von mir nicht,“ so sagt sie, „die haut  immer mit den Feuerzeugen der Gaststättenkundschaft ab. So eine Person kennt ihr bestimmt auch.“

Teimur Abdulganiev (40) aus Russland ist auch dabei und viele andere.

Martin De Zoete (47) aus Den Haag, Niederlande hat die künstlerische Leitung. Er trägt eine gelbe Jacke und zeigt auf einen dicken, vollgefressenen Hamburger Pfeffersack.

Unter den Künstlern befinden sich Europa- und Weltmeister.

Ich soll hier nicht alles verraten und auch nicht alle Skulpturen zeigen. Ist ja auch noch nicht alles fertig. Schaut vorbei, es ist interessant. Vielleicht gibt es im Sommer noch Skulpturen an der Nordermole und etwas für Kinder zum mitmachen. Ist aber wetterabhängig.

Die Ausstellungshalle findet man in Lübeck-Travemünde auf dem Gelände der Böbs-Werft.

“Travemünder Landstraße“, Ecke “Auf dem Baggersand“ am Fischereihafen.

Öffnungszeiten, Täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr mit Gastronomie.

Tickets gibt es ausschließlich an der Tageskasse zum Preis von 9,50 Euro (Erwachsene), 6,50 Euro (Kinder) und ermäßigt für Rentner, Studierende und Familien.

Siehe auch: www.sandskulpturen-travemuende.de

https://www.facebook.com/sandskulpturentravemuende

TBF am 8. Mai 2019, 07:26 Uhr

Bible verse of the day

Denn wir wandeln im Glauben und nicht im Schauen.
 

Kalender

August 2019
S M D M D F S
« Jul    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Stichwörter

Kategorien

Archive

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds