Über 250 LÜBECK-LOTSEN helfen beim Hansetag, 22.-25. Mai 2014 » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Mittwoch, 13. November 2019 05:12:50 Uhr

Über 250 LÜBECK-LOTSEN helfen beim Hansetag, 22.-25. Mai 2014

 Lübecker Bürgerinnen und Bürger engagieren sich als persönlicher Wegweiser –  Lübeck. Sie haben Fragen zum Hansetag? Sie suchen eine Veranstaltung oder möchten gerne wissen, wo Sie an einem lauschigen Platz bei einem Kaffee oder kühlen Getränk entspannen können? Über 250 ehrenamtliche LÜBECK-LOTSEN helfen den Gästen des Hansetages als persönlicher Wegweiser, sich zu orientieren, geben Tipps und stehen ihnen an den Info-Hütten sowie auf dem gesamten Veranstaltungsareal mit Rat und Tat zur Seite. „Ich freue mich sehr, dass sich so viele Lübecker Bürgerinnen und Bürger ehrenamtlich als Lotsen in den Dienst des Hansetages 2014 gestellt haben und unsere Gäste aus dem In- und Ausland mit einem Lächeln und hilfreichen Tipps und Wegbeschreibungen in unserer Stadt begrüßen werden“, erklärt Lübecks Bürgermeister Bernd Saxe. „So können wir als „Gastgeber der Herzen“ unsere Gäste willkommen heißen und dazu beitragen, dass sie sich bei uns wohlfühlen und der Hansetag ein voller Erfolg wird.“

Alle LÜBECK-LOTSEN, die sich bei der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH zur Gästebetreuung während des Hansetages angemeldet haben, erhalten im Vorwege eine Schulung. „Viele Lotsen haben sich Urlaub genommen, um beim Hansetag dabei sein zu können,“ freut sich Andrea Gastager, Geschäftsführerin der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH, über das Bürger-Engagement. „Voraussetzung für den Einsatz als LÜBECK-LOTSE sind gute Ortskenntnisse und natürlich die Freude, sich für seine Heimatstadt ehrenamtlich zu engagieren.“ Die Erklärung, warum die Lotsen gerne als Helfer mitmachen, ist oftmals: „Ich bin stolz auf unsere schöne Stadt und freue mich, die Gäste des Hansetages persönlich willkommen zu heißen.“ Es gibt aber auch einige Lübeck-Kenner, die beispielsweise extra aus Bad Segeberg, Groß Grönau, Groß Parin oder Hamburg anreisen, um dabei zu sein. Die Lotsen sind im Alter zwischen 15 und 82 Jahre alt und der überwiegende Teil spricht Englisch als Fremdsprache. Es sind aber auch Französisch, Spanisch, Norwegisch, Schwedisch, Dänisch, Polnisch, Russisch, Niederländisch, Plattdeutsch und sogar Arabisch vertreten. Die Lotsen werden mit einem Hansetag-Outfit ausgestattet und sind somit für jeden leicht als Lotse zu erkennen. Als Dankeschön dürfen die ehrenamtlichen Helfer ihre Ausstattung nach dem Hansetag behalten. Außerdem gibt es kostenfreien Eintritt zur Hanseparty am Samstagabend, 24. Mai 2014, in der Lübecker Musik- und Kongreßhalle, bei der allen Helfern gedankt wird.

Wer sich gerne auch noch kurzfristig als LÜBECK-LOTSE zur Verfügung stellen möchte, schreibt einfach eine E-Mail an hansetag2014@luebeck-tourismus.de, meldet sich telefonisch unter 0451-4091-940 oder postet auf Facebook unter www.facebook.com/hansetag2014. Anmeldung und Infos auch über die Internetseite www.hansetag2014.de.+++

Vielen Dank an die CITTI Märkte GmbH & Co. KG für die Ausstattung und Versorgung der LÜBECK-LOTSEN.

Info -Hütten – Gewusst wo!

Auf der gesamten Altstadtinsel sowie am Bahnhof und im Service-Center des Stadtverkehrs Lübeck am ZOB sind die roten Info-Hütten und Info-Punkte zu finden. Hier erhalten die Gäste alle wichtigen und nützlichen Informationen zum Hansetag. Zudem können sie hier auch Souvenirs zum Hansetag erwerben. Die Info-Hütten sind kleine Wohlfühlinseln: Hier können die Gäste im Strandkorb oder Liegestuhl Platz nehmen, das Programmheft durchblättern oder einfach den Hansetag an sich vorbeiziehen lassen.

Öffnungszeiten Info-Hütten auf der Altstadtinsel:

22. – 24. Mai 2014, 10 bis 24 Uhr • 25. Mai 2014, 10 bis 19 Uhr

Öffnungszeiten Info-Punkte am Bahnhof und ZOB:

22. – 24. Mai 2014, 10 bis 24 Uhr • 25. Mai 2014, 10 bis 20 Uhr

Welcome Center – Wir sind für Sie da!

Im Welcome Center am Holstentorplatz 1 steht den Besucherinnen und Besuchern der Gästeservice mit Rat und Tat zur Seite. Zum Hansetag ist deshalb extra lange geöffnet:

22. – 24. Mai 2014, 9 bis 24 Uhr • 25. Mai 2014, 9 bis 20 Uhr

Rufen Sie uns an! Selbstverständlich können die Gäste bei Fragen auch persönlich anrufen. Sie erreichen den Gästeservice während des Hansetages vom 22. bis 25. Mai 2014 jeweils von 9 bis 22 Uhr unter: 0451-8899700.

TBF am 24. April 2014, 22:27 Uhr

Bible verse of the day

Wer untadelig lebt und recht tut und redet die Wahrheit von Herzen; wer mit seiner Zunge nicht verleumdet, wer seinem Nächsten nichts Arges tut und seinen Nachbarn nicht schmäht.
 

Kalender

November 2019
S M D M D F S
« Okt    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Aktenzeichen XY-ungelöst berichtet über Raubüberfall
    Der Raubüberfall auf einen 83 Jahre alten Mann aus Lütjenburg (Kreis Plön) ist am Mittwoch (20.15 Uhr) Thema in der Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst". Die ZDF-Sendung werde zu dem Fall einen Studiobeitrag ausstrahlen, teilte die Polizei in Kiel am Dienstag mit. Details zum Tatablauf und den Täte
  • Freie Wähler wollen Entschädigung für alle Altanschließer
    Zehntausende Brandenburger sollen nach dem Willen der Freien Wähler die Beiträge für Wasser- und Kanalanschlüsse zurückbekommen, die nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts rechtswidrig erhoben wurden. Verfassungswidrige Beiträge müssten lückenlos zurückgezahlt werden, sagte Fraktionschef Pé
  • CDU fordert Zeichen des Ministers für die Landwirte im Land
    Der CDU-Agrarpolitiker Heiner Rickers hat mehr Unterstützung der Bauern durch Landwirtschaftsminister Jan Philipp Albrecht (Grüne) angemahnt. "Er muss sichtbar ein Zeichen setzen, dass er schleswig-holsteinischen Bauern zur Seite steht", sagte Rickers am Dienstag im Vorfeld der Landtagssitzung. Albr
  • Kiel: Ordnungsdienst verteilt tausende Anzeigen in ersten Monaten
    Der Kommunale Ordnungsdienst in Kiel hat alle Hände voll zu tun: Mitarbeiter verteilen im Schnitt 52 Anzeigen pro Tag. Das Ordnungsamt arbeitet dabei mit der Polizei zusammen – unterscheidet sich aber von dieser. Der vor einem halben Jahr am 13. Mai gegründete Kommunale Ordnungsdienst in Kiel hat al
  • Köln: Priester blieb trotz mehrfachen Kindesmissbrauchs im Amt
    Ein Priester des Erzbistums Köln ist trotz einer Haftstrafe wegen sexuellen Missbrauchs weiter in der Seelsorge tätig geblieben. Auch die katholische Kirche zeigt sich über den Vorfall des heute im Ruhestand befindlichen 85-Jährigen erschüttert. Ein wegen sexuellen Kindesmissbrauchs verurteilter Pri
  • Jubiläum: 15 Jahre "Bauernhofpädagogik"
    Ein Bauernhof ist nicht nur Arbeitsplatz des Landwirts oder alternativer Urlaubsort. Ein Bauernhof kann auch ein Ort zum Lernen sein. Seit 15 Jahren bietet die Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein dafür den Lehrgang Bauernhofpädagogik an. Bislang haben 378 Männer und Frauen die Kurse besucht und
  • Geisterfahrer auf A 21 nach 40 Kilometern gestoppt
    Die Polizei hat einen 40 Jahre alten Autofahrer gestoppt, der 40 Kilometer entgegen der Fahrtrichtung auf der Autobahn 21 unterwegs war. Zu Unfällen ist es dabei nicht gekommen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Mann war frühen Sonntagmorgen am Kreuz Bargteheide im Kreis Stormarn verkehrt a
  • Sebastian Walter kündigt konstruktive Opposition an
    Wenige Tage vor der geplanten Bildung einer Regierungskoalition von SPD, CDU und Grünen in Brandenburg hat Linke-Fraktionschef Sebastian Walter eine konstruktive Opposition im Parlament angekündigt. "Veränderung beginnt auch mit Opposition", sagte Walter der Zeitung "Der Prignitzer" (Dienstag). Fund
  • 79-Jähriger stirbt bei Unfall im Kreis Plön
    Ein 79 Jahre alter Autofahrer ist bei einem Unfall bei Krummbek im Kreis Plön ums Leben gekommen. Aus noch ungeklärter Ursache kam er mit seinem Auto von der Kreisstraße 38 ab und prallte gegen einen Baum. Der Notarzt habe nur noch den Tod des Mannes feststellen können, sagte ein Polizeisprecher am
  • Umgestaltung der Untertrave weitgehend abgeschlossen
    Die Umgestaltung des westlichen Altstadtrandes in Lübeck ist weitgehend abgeschlossen. Am Dienstag wurde ein vormontiertes Kioskgebäude auf dem Drehbrückenplatz an der Untertrave aufgestellt, sagte eine Sprecherin der Stadt Lübeck. Der Kiosk mit einem Fischimbiss und zwei öffentlichen Toiletten soll

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds