Neue Animation dest Baus des Fehmarnbelt-Tunnels » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Donnerstag, 23. November 2017 04:50:47 Uhr

Neue Animation dest Baus des Fehmarnbelt-Tunnels

Fehmarnbelt_tunnel_Positioning_standard_element_FLC_video_still_mp600pxNeue Animation zeigt den Bau des Fehmarnbelt-Tunnels · Der weltlängste Straßen- und Schienentunnel benötigt eine, ebenfalls rekordverdächtige Fabrik. Der Fehmarnbelt-Absenktunnel zwischen Rødbyhavn in Dänemark und Puttgarden in Deutschland wird 18 Kilometer lang sein und aus 89 Betonelementen – 79 Standardelementen und 10 Spezialelementen mit einem Untergeschoss zur Wartung – bestehen. Jedes Element wird mehr als 70.000 Tonnen wiegen. Die Elemente werden ungefähr 217 Meter lang und ca. 40 Meter breit sein.Die Fabrik wird in Rødbyhavn, östlich des existierenden Fährhafens, entstehen. Die Fabrik wird insgesamt 1,5 Millionen Quadratmeter ausfüllen – das entspricht der Größe von 200 Fußballfeldern – und wird so eine der größten Fabrikanlagen die je in Dänemark gebaut wurden.

Die Fabrik und die Tunnelelemente werden von Femern Link Contractors gebaut, die bereits Vertragspartner von Femern A/S sind. Das Konsortium besteht aus den Unternehmen VINCI Construction Grands Projets (Frankreich), Per Aarsleff A/S (Dänemark), Wayss & Freytag (Deutschland), Max Bögl Stiftung & Co. (Deutschland), Soletanche Bachy International (Frankreich), CFE (Belgien), BAM Infra (Holland) und BAM International (Holland). Das dänische Unternehmen COWI ist das Hauptberatungsunternehmen der Vertragspartner und die Belgische Firma Dredging International NV ist ein nominiertes Subunternehmen.

Zum ersten Mal veröffentlichten die Femern Link Contractors ein Animationsvideo, das zeigt wie die Firma die Tunnelelemente herstellen wird. Das Technikvideo (auf Englisch) zeigt die gesamte Produktion vom Zeitpunkt an dem Stahl, Steine, Kies und Zement am Arbeitshafen eintreffen, über Stahlverbund, Betonschalung, Vorbereitung – das bedeutet Transport der Elemente mit Hilfe einer der weltweit größten Dockanlagen seiner Art – und Absenkung der Elemente.

Der Tunnel wird in einer großen Fabrik gebaut, um die besten Bedingungen für den hochwertigen Beton zu generieren, sowie gute Arbeitsbedingungen für die Arbeiter zu schaffen und eine Produktion die unabhängig ist von Wind und Wetter zu gewährleisten.

Hinweise zur Verwendung:
Der Film kann in niedriger und hoher Auflösung bei Sidsel Greven Rasmussen unter sgr@femern.dk angefordert werden.
Der Film kann unter der Quellenangabe „Femern A/S“ frei verwendet werden.
Weiteres Bildmaterial ist erhältlich unter http://visualarchive.femern.dk oder kann bei Sidsel Greven Rasmussen unter sgr@femern.dk angefragt werden.
Der Animationsfilm über den Tunnelbau kann hier heruntergeladen werden.
Etwaige Nachfragen richten Sie bitte an den Communications Director Herrn Ajs Dam, Femern A/S, Tel: + 45 40 41 72 30, ajs@femern.dk
Weitere Informationen finden Sie unter www.femern.de

TBF am 24. Juni 2017, 08:57 Uhr

Bible verse of the day

Seht zu, dass keiner dem andern Böses mit Bösem vergelte, sondern jagt allezeit dem Guten nach, füreinander und für jedermann.
 

Kalender

November 2017
S M D M D F S
« Okt    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Stichwörter

Kategorien

  • Tatort
  • JanLindenau1
  • Mathwmatik_002

Archive

Polls

Glaubst du, dass die Freihandelsabkommen TTIP und CETA-Abkommen beschlossen werden?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds