Neue Animation dest Baus des Fehmarnbelt-Tunnels » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Samstag, 21. September 2019 00:15:26 Uhr

Neue Animation dest Baus des Fehmarnbelt-Tunnels

Fehmarnbelt_tunnel_Positioning_standard_element_FLC_video_still_mp600pxNeue Animation zeigt den Bau des Fehmarnbelt-Tunnels · Der weltlängste Straßen- und Schienentunnel benötigt eine, ebenfalls rekordverdächtige Fabrik. Der Fehmarnbelt-Absenktunnel zwischen Rødbyhavn in Dänemark und Puttgarden in Deutschland wird 18 Kilometer lang sein und aus 89 Betonelementen – 79 Standardelementen und 10 Spezialelementen mit einem Untergeschoss zur Wartung – bestehen. Jedes Element wird mehr als 70.000 Tonnen wiegen. Die Elemente werden ungefähr 217 Meter lang und ca. 40 Meter breit sein.Die Fabrik wird in Rødbyhavn, östlich des existierenden Fährhafens, entstehen. Die Fabrik wird insgesamt 1,5 Millionen Quadratmeter ausfüllen – das entspricht der Größe von 200 Fußballfeldern – und wird so eine der größten Fabrikanlagen die je in Dänemark gebaut wurden.

Die Fabrik und die Tunnelelemente werden von Femern Link Contractors gebaut, die bereits Vertragspartner von Femern A/S sind. Das Konsortium besteht aus den Unternehmen VINCI Construction Grands Projets (Frankreich), Per Aarsleff A/S (Dänemark), Wayss & Freytag (Deutschland), Max Bögl Stiftung & Co. (Deutschland), Soletanche Bachy International (Frankreich), CFE (Belgien), BAM Infra (Holland) und BAM International (Holland). Das dänische Unternehmen COWI ist das Hauptberatungsunternehmen der Vertragspartner und die Belgische Firma Dredging International NV ist ein nominiertes Subunternehmen.

Zum ersten Mal veröffentlichten die Femern Link Contractors ein Animationsvideo, das zeigt wie die Firma die Tunnelelemente herstellen wird. Das Technikvideo (auf Englisch) zeigt die gesamte Produktion vom Zeitpunkt an dem Stahl, Steine, Kies und Zement am Arbeitshafen eintreffen, über Stahlverbund, Betonschalung, Vorbereitung – das bedeutet Transport der Elemente mit Hilfe einer der weltweit größten Dockanlagen seiner Art – und Absenkung der Elemente.

Der Tunnel wird in einer großen Fabrik gebaut, um die besten Bedingungen für den hochwertigen Beton zu generieren, sowie gute Arbeitsbedingungen für die Arbeiter zu schaffen und eine Produktion die unabhängig ist von Wind und Wetter zu gewährleisten.

Hinweise zur Verwendung:
Der Film kann in niedriger und hoher Auflösung bei Sidsel Greven Rasmussen unter sgr@femern.dk angefordert werden.
Der Film kann unter der Quellenangabe „Femern A/S“ frei verwendet werden.
Weiteres Bildmaterial ist erhältlich unter http://visualarchive.femern.dk oder kann bei Sidsel Greven Rasmussen unter sgr@femern.dk angefragt werden.
Der Animationsfilm über den Tunnelbau kann hier heruntergeladen werden.
Etwaige Nachfragen richten Sie bitte an den Communications Director Herrn Ajs Dam, Femern A/S, Tel: + 45 40 41 72 30, ajs@femern.dk
Weitere Informationen finden Sie unter www.femern.de

TBF am 24. Juni 2017, 08:57 Uhr

Bible verse of the day

Und wenn wir wissen, dass er uns hört, worum wir auch bitten, so wissen wir, dass wir erhalten, was wir von ihm erbeten haben.
 

Kalender

September 2019
S M D M D F S
« Aug    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-Feed

  • Landrat neuer Präsident des Sparkassenverbandes
    Der Pinneberger Landrat Oliver Stolz (parteilos/53) wird neuer Präsident beim Sparkassenverband in Schleswig-Holstein. Die Verbandsversammlung wählte ihn am Freitag zum Nachfolger von Reinhard Boll (62). Dessen Amtszeit läuft Ende nächsten Jahres aus. Die Amtsübergabe ist zum 2. Januar 2021 vorgeseh
  • Fahrgäste verprügeln Busfahrer und flüchten
    Zwei Fahrgäste haben in Potsdam einen Busfahrer verprügelt. Einer der Männer habe den Fahrer zunächst beleidigt, als dieser die Fahrscheine sehen wollte, teilte die Polizei am Freitag mit. Nachdem die beiden Männer am Donnerstagnachmittag ihre Tickets nicht zeigten, verlangte der Busfahrer demnach,
  • Auto fährt gegen Baum: Zwei Schwerverletzte
    Ein Mann ist in Rosenau (Potsdam-Mittelmark) mit einem Auto gegen einen Baum gefahren und hat sich und seinen Beifahrer schwer verletzt. Der 23-Jährige soll zwischen den Ortsteilen Zitz und Warchau mit dem Wagen von einer Feldstraße abgekommen und gegen den Baum geprallt sein, wie die Polizei am Fre
  • Norddeutsches KI-Kompetenzzentrum erhält Förderung vom Bund
    Das norddeutsche Kompetenzzentrum für Künstliche Intelligenz (KI) in der Medizin hat eine Förderzusage vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie erhalten. Rund zehn Millionen Euro sollen in das Verbundprojekt fließen, das sich mit dem Ausbau intelligenter Gesundheitssysteme beschäftigt, wie d
  • Tausende demonstrieren in Schleswig-Holstein
    Tausende Schüler und Erwachsene in ganz Schleswig-Holstein haben sich am globalen Klimastreik der Fridays for Future Bewegung beteiligt. Zur landesweit größten Demonstration kamen am Freitag nach Angaben der Polizei in Kiel etwa 10 000 bis 15 000 Menschen. In Lübeck waren es laut Polizei 4000 Demons
  • "Können einen Deal schließen": Zarte Hoffnung auf Bewegung im Brexit-Streit
    Brüssel (dpa) - Im Brexit-Streit keimt zarte Hoffnung auf eine Einigung zwischen Brüssel und London vor dem geplanten britischen EU-Austritt am 31. Oktober. Gespräche von EU-Unterhändler Michel Barnier mit Brexit-Minister Stephen Barclay brachten allerdings am Freitag keinen erkennbaren Fortschritt.
  • Institut für Weltwirtschaft kritisiert Klimapaket als mutlos
    Das Klimapaket der großen Koalition stößt beim Institut für Weltwirtschaft (IfW) in Kiel auf harte Kritik. "Das Maßnahmenpaket von 50 Milliarden Euro enthält eine große Anzahl von Initiativen, die schlecht abgestimmt sind und daher mit hoher Wahrscheinlichkeit ineffektiv und teuer sein werden", erkl
  • Postbank: Verdi kündigt Warnstreiks in Filialen an
    Verdi ruft zu neuen Streiks auf: Mitarbeiter der Postbank werden am kommenden Montag ihre Arbeit in den Filialen niederlegen. Diese Bundesländer sind betroffen. Nach gescheiterten Tarifverhandlungen hat die Gewerkschaft Verdi für den 23. September Warnstreiks in Postbankfilialen angekündigt. In Hamb
  • Möglicher SPD-Vorsitz präsentieren sich Genossen im Norden
    Die Bewerber um den Bundesvorsitz der SPD stellen sich am Samstag den Parteimitgliedern in Schleswig-Holstein vor. Der Landesverband rechnete am Freitag mit rund 700 Interessierten. Alle sieben Kandidaten-Duos werden vertreten sein, wie eine Sprecherin sagte. Die Veranstaltung ist die 15. von 23 Reg
  • Rot-Schwarz-Grün will in Ruhe verhandeln: Linke Opposition
    Nach der Ankündigung von Koalitionsverhandlungen der SPD mit CDU und Grünen in Brandenburg wird erstmal nicht weiter aufs Tempo gedrückt. Regierungs-Chef Dietmar Woidke (SPD) will keine Zeitvorgaben machen. "Wir verhandeln seriös und ruhig. Andere Verbindungen auch auf Bundesebene sind gescheitert,

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds