Straßen- und Schienentunnel als langfristige Lösung für das Verkehrschaos » hier-luebeck - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Mittwoch, 19. September 2018 12:31:15 Uhr

Straßen- und Schienentunnel als langfristige Lösung für das Verkehrschaos

Zum anhaltenden Verkehrschaos auf Schleswig-Holsteins Straßen erklärt die Landesvorsitzende Von Bündnis 90/Die Grünen, Ruth Kastner: Wir Grüne wollen prüfen lassen, ob ein kombinierter Straßen- und Schienentunnel unter dem Nord-Ostsee-Kanal eine langfristige Lösung für das Verkehrschaos sein kann. Dieser Tunnel soll die Jütlandroute stärken und zukunftsfähig machen. Er sollte die jetzigen Verkehre der Autobahn 7 / Europastraße 45 bewältigen können und Prognosen für zukünftige Verkehre standhalten.Dazu muss das Tunnel-Projekt bis spätestens September 2013 für den neuen Bundesverkehrswegeplan (BVWP) angemeldet werden. Er soll die Rader Hochbrücke und die nicht ausreichend belastbare Eisenbahnbrücke ersetzen. Durch einen Tunnel könnten zudem schwere Güter transportiert werden – Schwerlastverkehr für die Offshore-Windanlagen etwa -, was über die Rader Hochbrücke auch nach ihrer Sanierung nur eingeschränkt möglich wäre.

Das jetzt beklagte Desaster war lange vorhersehbar. Deshalb hatten wir Grüne in Schleswig-Holstein 2009 auf unserem Parteitag beschlossen,  einen Eisenbahntunnel unter den NOK zu bauen, damit mehr Personen und Güter von der Straße auf die Schiene verlagert werden können.

Von den drei geplanten Tunnelgroßprojekten Fehmarnsund-Querung, A 20 Elbquerung und nun ein Ersatz für die Rader Hochbrücke mit jeweils Milliardenkosten wird am Ende nur eines finanzierbar sein. Das dürfte die Kanalquerung sein, denn für eine Feste Fehmarnbelt-Querung wie für die Elbquerung reichen allein schon die optimistisch prognostizierten Verkehrsströme bei weitem nicht aus.

 

Die Jütlandroute, die wichtigste Verkehrsader  Schleswig-Holsteins, braucht  jetzt jede Unterstützung, um wirtschaftlichen Schaden vom Land abzuhalten. Der Landtagsantrag der Koalitionsfraktionen ist ein erster Schritt.

Luebecker Dienstleistungskontor am 12. August 2013, 09:00 Uhr

Bible verse of the day

Deinen Freund und deines Vaters Freund verlass nicht. Geh nicht ins Haus deines Bruders, wenn dir's übel geht. Ein Nachbar in der Nähe ist besser als ein Bruder in der Ferne.
 

Kalender

September 2018
S M D M D F S
« Aug    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Stichwörter

Kategorien

  • tbf170918_SommerTalk-Basthorsat-Kasnitz_0013
  • image002
  • Quirder Harald1
  • Vivy-App2
  • tbf130918_Brokenlande_Feuer vernichtet Wohnmobil_Maria-Niefeler_0003

Archive

Polls

Glaubst du, dass die Freihandelsabkommen TTIP und CETA-Abkommen beschlossen werden?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds