"Kampf ums Weiße Haus - US-Wahl 2020" am 3. und 4. November live auf WELT / Gemeinsames WELT-Team berichtet von der US-Wahl (FOTO) » hier-luebeck.de Online-Portal - Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Anmelden

hier-luebeck.de Online-Portal

Das interaktive, älteste Online-Magazin für Lübeck und Umgebung seit 1999

Donnerstag, 22. Oktober 2020 20:03:54 Uhr

„Kampf ums Weiße Haus – US-​Wahl 2020“ am 3. und 4. November live auf WELT / Gemeinsames WELT-​Team berichtet von der US-​Wahl (FOTO)

Berlin (ots) – Am 3. und 4. November beglei­tet WELT die US-​Wahl 2020 auf allen Kanälen, umfas­send und mit allen rele­van­ten Stories und Hintergründen, Zahlen und Analysen. Gemeinsam aus den USA berich­ten Stefan Beutelsbacher, Carolina Drüten, Nancy Lanzendörfer, Steffen Schwarzkopf, Paul Sonntag, Hannes Stein, Daniel Sturm und Daniela Will über die Ereignisse am Wahltag und ord­nen ein. Zum WELT-​US-​Wahl-​Team in Berlin gehö­ren Sonja Gillert, Carsten Hädler, Tatjana Ohm, Marie Przibylla und Clemens Wergin. Die hei­ße Phase des Wahlabends beginnt, wenn in den Staaten an der US-​Ostküste ab Mitternacht hie­si­ger Zeit die Wahllokale schlie­ßen und ers­te Prognosen und Hochrechnungen ein­tref­fen. Und das sieht beim Nachrichtensender dann so aus: Um 0.00 Uhr begrüßt Tatjana Ohm die Zuschauer im WELT-​Studio zur lan­gen Wahlnacht. Carsten Hädler prä­sen­tiert an der Vidiwall detail­liert die Zahlen aus allen 50 US-​Bundesstaaten in auf­wän­dig gestal­te­ten Grafiken. Experten der US-​Politik ana­ly­sie­ren im Gespräch mit den Moderatoren die lau­fen­den Ereignisse. Marie Przibylla beglei­tet eben­falls an der Vidiwall die Reaktionen in den sozia­len Medien. Am Mittwoch nach der Wahl gibt es dann viel auf­zu­ar­bei­ten, ein­zu­ord­nen und zu dis­ku­tie­ren. Die kom­plet­te TV-​Berichterstattung zur US-​Wahl gibt es auch im Livestream auf WELT.de und der TV-​App. Darüber hin­aus beglei­tet WELT Nachrichtensender die Ereignisse umfas­send in Social Media und auf Out-​of-​Home-​Screens, auf YouTube, in der Mediathek sowie im Reporterpodcast „Inside USA“ mit Steffen Schwarzkopf und Sonja Gillert. „Kampf ums Weiße Haus – US-​Wahl 2020“ 3. November, 6.00 Uhr bis 4. November, 22.00 Uhr live auf WELT Pressekontakt: Kathrin Mohr Programmkommunikation WELT und N24 Doku +49 30 2090 4625 mailto:kathrin.mohr@welt.de http://www.presse.welt.de Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/13399/4735339 OTS: WELT Original-​Content von: WELT, über­mit­telt durch news aktu­ell

Quelle: presseportal.de

TBF am 15. Oktober 2020, 14:13 Uhr

Random Bible verse

Gepriesen sei der Gott und Vater unseres Herrn Jesus Christus, der Vater der Erbarmungen und Gott allen Trostes, der uns tröstet in all unserer Bedrängnis, damit wir die trösten können, die in allerlei Bedrängnis sind, durch den Trost, mit dem wir selbst von Gott getröstet werden.

Kalender

Oktober 2020
S M D M D F S
« Sep    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Stichwörter

Kategorien

Archive

RSS RSS-​Feed

  • Wasserdefizit in der Lausitz: Umweltschützer fordern Lösung
    Potsdam (dpa/bb)- Umweltschützer fordern angesichts der angespannten Wassersituation in der Lausitz ein Umdenken - auch bei geplanten Tagebaurestseen. Aktueller Anlass ist die Forderung einiger Kommunalpolitiker, durch eine Machbarkeitsstudie den Bau eines Elbe-Überleiters zu prüfen. Das sei keine g
  • Hohe Corona-Zahlen im Kreis Pinneberg: Schärfere Maßnahmen
    Wegen hoher Corona-Zahlen treten im Kreis Pinneberg am Samstag verschärfte Maßnahmen in Kraft. Der Inzidenzwert - die Zahl der Corona-Fälle pro 100 000 Einwohner innerhalb der letzten sieben Tage - sei über die entscheidende Marke von 35 gestiegen, teilte eine Sprecherin des Kreises am Donnerstag mi
  • Viel weniger "rote" Nitrat-Gebiete im Norden
    In Schleswig-Holstein soll künftig eine deutlich kleinere Fläche als hoch mit Nitrat belastet ausgewiesen werden. Der Landesbauernverband reagierte am Donnerstag erfreut auf die Ankündigung des Landwirtschaftsministeriums. Einem Ressortsprecher zufolge wird die als "rot" ausgewiesene landwirtschaftl
  • Tanker verursacht 60 Kilometer Ölfilm im Nord-Ostsee-Kanal
    Ein Tankschiff hat einen 60 Kilometer langen Ölfilm im Nord-Ostsee-Kanal verursacht. Die Wasserverschmutzung habe von Holtenau westgehend bis zur Kanal-Weiche Oldenbüttel gereicht, teilte ein Sprecher des Landespolizeiamtes am Donnerstag mit. Am Vortag sei gegen 5.00 Uhr morgens ein Ölfilm gemeldet
  • Wegen steigenden Corona-Zahlen: Dänemark schließt Grenze für deutsche Urlauber
    Kopenhagen (dpa) – Dänemark schließt angesichts der hohen Zahl an Corona-Neuansteckungen seine Grenze für Urlauber aus Deutschland weitgehend. Das dänische Außenministerium gab bekannt, dass Menschen aus Deutschland ab Samstag nur noch einreisen dürfen, wenn sie einen triftigen Grund haben. Urlaubre
  • Inhaltliche Mängel: Eilantrag zu Beherbergungsverbot scheitert
    Karlsruhe (dpa) - Beherbergungsverbote für Urlauber aus deutschen Corona-Risikogebieten sind hochumstritten - und eine Einschätzung des Bundesverfassungsgerichts dazu steht weiter aus. Ein erster Eilantrag in Karlsruhe war argumentativ zu dünn für eine inhaltliche Entscheidung, wie das höchste deuts
  • Coronavirus-Impfstoff: Wie gefährlich sind Impfstoffstudien wirklich?
    Während der Studie zum Corona-Impfstoff des Pharmakonzerns AstraZeneca in Brasilien ist ein Proband gestorben. Wie geht es jetzt bei dem Hoffnungsträger weiter? Und was heißt das für die anderen Impfstoffprojekte? Er war einer der größten Hoffnungsträger unter den mittlerweile mehr als 200 möglichen
  • Sana Kliniken Ostholstein verhängen Besuchsverbot
    Eutin (da/lno) - Wegen der steigenden Zahl der Corona-Infektionen haben die Sana Kliniken Ostholstein ein Besuchsverbot für ihre vier Standorte im Kreis verhängt. Dadurch solle eine unkontrollierte Einstreuung des Virus Sars-CoV2 verhindert werden, sagte der Geschäftsführer der Sana Kliniken Osthols
  • Bei Pharmakonzern AstraZeneca: Toter bei Corona-Impfstoff-Studie in Brasilien
    Brasília (dpa) - Während der Studie zu einem Corona-Impfstoff des Pharmakonzerns AstraZeneca in Brasilien ist ein Proband gestorben. Das bestätigte die brasilianische Überwachungsbehörde für Gesundheit, Anvisa, der dpa. Die Todesursache war zunächst unklar. Die Zeitung "Estado de S. Paulo" berichtet
  • Dänemark schließt Grenze für deutsche Urlauber
    Dänemark schließt angesichts der hohen Zahl an Corona-Neuansteckungen seine Grenze für Urlauber aus Deutschland weitgehend. Das dänische Außenministerium gab am Donnerstag bekannt, dass Menschen aus Deutschland ab Samstag nur noch einreisen dürfen, wenn sie einen triftigen Grund haben. Urlaubsreisen
  • 41-Jähriger randaliert an Cottbuser Klinikum und Amtsgericht
    Ein 41-Jähriger hat in Cottbus in der Nacht zum Donnerstag an mehreren öffentlichen Einrichtungen randaliert. Am Carl-Thiem-Klinikum wurde die Glasscheibe einer Haupteingangstür beschädigt und am Gebäude des Amtsgerichts in der Thiemstraße stellten Mitarbeiter beschädigte Fensterscheiben und auf dem
  • Landkreis: Auch die Prignitz ist nun Corona-Risikogebiet
    Auch der Landkreis Prignitz ist nach Angaben der Kreisverwaltung nun Corona-Risikogebiet. Mit 12 neuen Fällen gegenüber dem Vortag sei die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen auf 60, 4 gestiegen, teilte die Behörde am Donnerstag mit. Damit zählen nun die Stadt Cot

Polls

Wird sich Frau Dr. Merkel noch bis zum Ende der Legislaturperiode als Kanzlerin halten?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...

RSS-Feed

RSS-Feed abonnieren

Öffnen Sie eine Kategorie, für Kategorie RSS-Feeds